Inhaltsverzeichnis

Slideshow Finder

USA-EckeFoto-SectionReiseberichteUSA-NewsMapsStatistikLinks und BannerInfo

Washington D.C.Ostküste 2010 Fotos

Smithsonian Institute 2010

Reisebericht 2010Mount Vernon

 
  • smithsonian_29
  • smithsonian_33
  • smithsonian_01
  • smithsonian_19
  • smithsonian_02
  • smithsonian_03
  • smithsonian_04
  • smithsonian_05
  • smithsonian_06
  • smithsonian_07
  • smithsonian_09
  • smithsonian_30
  • smithsonian_10
  • smithsonian_11
  • smithsonian_12
  • smithsonian_08
  • smithsonian_13
  • smithsonian_14
  • smithsonian_15
  • smithsonian_16
  • smithsonian_18
  • smithsonian_17
  • smithsonian_20
  • smithsonian_21
  • smithsonian_22
  • smithsonian_23
  • smithsonian_24
  • smithsonian_25
  • smithsonian_26
  • smithsonian_27
  • smithsonian_31
  • smithsonian_32
  • smithsonian_34
  • smithsonian_35
  • smithsonian_36
  • smithsonian_37
  • smithsonian_38
  • smithsonian_39
  • smithsonian_40
  • smithsonian_41
  • smithsonian_42
  • slider wordpress
  • smithsonian_44
 

 

Das Smithsonian wurde am 10. August 1846 durch ein Gesetz des US-Kongresses mit

Mitteln aus der Hinterlassenschaft des 1829 verstorbenen englischen Wissenschaftlers

James Smithson zugunsten der Vereinigten Staaten von Amerika mit dem Auftrag

„der Vermehrung und Verbreitung von Wissen“ gegruendet und ist in Washington D.C.

angesiedelt.

 

Mit 18 Museen und Galerien sowie dem Nationalzoo ist das Smithsonian der groesste

Museumskomplex der Welt. Die Smithsonian Institution verwaltet ueber 142 Millionen

Objekte menschlichen oder natuerlichen Ursprungs fuer das US-amerikanische Volk.

 

Das Institut, das gleichzeitig ein bedeutendes Forschungszentrum ist, sieht seinen

Auftrag in der Bildung der Allgemeinheit, dem Dienst an der Nation und der Vergabe

von Stipendien in den Bereichen Kunst, Naturwissenschaften und Geschichte.

 

Die Smithsonian Institution unterstuetzt Expeditionen und Ausgrabungen, foerdert

Forschung insbesondere auf den Gebieten der Astronomie, Astrophysik, Ethnologie

und Umweltforschung. Sie verfuegt ueber ein eigenes Observatorium, das

Smithsonian Astrophysical Observatory (zusammen mit dem Harvard College

Observatory bildet es das Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics), den

Smithsonian-Biopark und das „Archiv amerikanischer Kunst“.

 

Die Smithsonian Institution betreibt die Nationalmuseen fuer amerikanische

Geschichte, amerikanische Kunst und das Nationalmuseum fuer Luft- und Raumfahrt.

 

Neun Museen und Galerien des Smithsonian befinden sich zu beiden Seiten der

National Mall – einem langgezogenen Gruenstreifen – zwischen dem Washington

Monument und dem US Capitol. Ein dreistoeckiger, unterirdischer Komplex

beherbergt zwei Museen und das S. Dillon Ripley Center, zu dem die International

Gallery, Bueroraeume und Hoersaele bzw. Seminarraeume gehoeren. Fuenf weitere

Museen und der Nationalzoo befinden sich andernorts in Washington, D.C.

 

Das Cooper-Hewitt National Design Museum und das George Gustav Heye Center des

National Museum of the American Indian sind in New York angesiedelt.

 

USA-EckeFoto-SectionReiseberichteUSA-NewsMapsStatistikLinks und BannerInfo