USA-EckeFoto-SectionFlorida 2012

F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
F
O
T
O
 
 
S
E
C
T
I
O
N

 

USA Florida 2012, Orlando - Album

 

In Orlando und Umgebung haben wir wieder fast eine ganze Woche Zeit verbracht. Die braucht man auch,

wenn man die ganzen Vergnuegungsparks ansehen will, die es hier gibt. Die Parks haben immer wieder mal

neue Attraktionen, deswegen gibt es immer was zu entdecken. Wir hatten auf alle Faelle jede Menge Spass!

 

Universal Studios
  Universal Studios Diashow  
     
Wir starten unseren Vergnuegungspark-Marathon in den Universal Studios. Gleich nach Eroeffnung am Morgen ist hier noch relativ wenig los.
     
Seit Harry Potter im Schwesterpark Island of Adventure eroeffnet hat, sind die Besucherzahlen hier deutlich zurueckgegangen.
     
Zu Unrecht - denn der Park hat jede Menge an Fahrten zu bieten. Viele Fahrgeschaefte, von denen es uns vor allem die Achterbahnen angetan haben.
     
Churros - immer wieder lecker! Zur Abkuehlung eine Brise Wasser... Die Simpsons lassen gruessen!
     
Wir haben einen halben Tag Zeit fuer Universal. Da wir bereits das dritte Mal da sind und wenig los ist, reicht das leicht aus.
     
Um so viele Fahrten wie moeglich zu schaffen, haben wir uns dieses Mal das VIP Express Plus Ticket gekauft, ueber das wir uns bisher immer geaergert haben..
     
Keine Wartezeiten an den langen Schlangen, man darf durch einen separaten Eingang sofort rein. Echt gemein fuer alle anderen, aber wenigstens einmal wollten wir das auch mal haben.
     
Dadurch haben wir in den beiden Universal-Parks heute etwa 5 Stunden Wartezeit eingespart und konnten so ziemlich alle Fahrgeschaefte voll ausnutzen!
     
     
Island of Adventure
  Island of Adventure Diashow  
     
Im Island of Adventure beginnen wir selbstverstaendlich mit der Hauptattraktion - Harry Potter.
     
Liebevoll und bis ins kleinste Detail nachgebaut. Und einfach riesig!
     
Wir machen natuerlich alle wichtigen Fahrten, auch wenn wir hier ausnahmsweise mal anstehen muessen. Unser VIP-Ticket gilt naemlich hier nicht...
     
Nach Harry Potter gehts weiter zu Jurassic Park. Immer noch eine der Hauptattraktionen im Park. Und dann waren wir ploetzlich tropfnass. Warum?
     
Weil wir alle drei Wildwasser-Rides hintereinander gemacht haben. Und es war klasse! Bei weit mehr als 30C im Schatten kein Problem, man ist schnell wieder trocken.
     
Auch Jurassic Park ist liebevoll angelegt. Jedes Detail stimmt.
     
     
Die Original Fahrzeuge aus den Filmen und viele Dinos beeindrucken schon.
     
Dank unseres VIP-Tickets koennen wir so ziemlich jede Fahrt machen, die es hier gibt.
     
Eine der besten Achterbahnen - jedes Mal wieder klasse.
     
     
Sea World
  SeaWorld Diashow  
Einer unserer absoluten Lieblingsparks ist Sea World. Klar kann man ueber die Frage der Tierhaltung streiten, doch man sollte vielleicht auch an die positiven Seiten denken.
     
Kein anderer Park tut so viel fuer den Tierschutz, die Artenerhaltung und Tierrettung wie Sea World.
     
Und als Normalbuerger hat man nur hier wirklich die Moeglichkeit, viele Meeresbewohner aus allernaechster Naehe zu sehen.
     
Wir fahren alle Rides des Parks, sehen uns die Delfin- und Orca-Shows an und haben jede Menge Spass.
     
Viele Tiere sind auch nur zu Besuch hier, vor allem Voegel und Eichhoernchen.
     
Am beeindruckensten sind natuerlich die Orcas. Die Show One Ocean wurde neu gestaltet und ist etwas weniger spektakulaer als die alte Show,
     
Dafuer aber sicherer fuer die Trainer. Denn sie duerfen nicht mehr zu den Orcas ins Wasser.
     
Trotz allem immer noch absolut sehenswert!
     
Und natuerlich wird man in der Splash-Zone richtig nass.
     
Weiter gehts durch die Glasroehre des Shark Encounter.
     
Auch die Seeloewen- und Ottershow ist wie immer super - und lustig!
     
Alle drei Tiershows - Whale and Dolphin, Orca und Clyde and Seamore muss man einfach gesehen haben.
     
Ausserdem kann man sowohl Delfine wie auch Rochen streicheln.
     
Turtle Trek ist ein 360 3D-Kino, das erste seiner Art! Unglaublich gut gemacht.
     
Zum Schluss gehts in die Arktis. Beluga-Wale, Eisbaeren und vieles mehr gibts hier zu bestaunen.
     
Ein Tag reicht fuer Sea World kaum aus, aber wir haben trotzdem eigentlich alles geschafft, was wir sehen wollten. Bis zum naechsten Mal - wir kommen bestimmt wieder.
     
     
Magic Kingdom
  Magic Kingdom Diashow  
     
Wer Disney World in Florida besucht, muss wissen, dass es mit einem Tag hier nicht getan ist. Immer wieder beeindruckend ist die unglaubliche Groesse.
     
Wir beginnen unsere Disney-Tour mit dem Klassiker - Magic Kingdom. Einer von vier Parks in der Disney-Welt Florida.
     
Allein dieser Park besteht aus sieben Themen-Bereichen, will man alles sehen und fahren, braucht man mindestens einen Tag.
     
Da wir jedoch schon hier waren, beschraenken wir uns auf die Highlights oder Fahrten, die wir noch nicht gemacht haben.
     
Die Wildwasserbahn ist immer wieder klasse. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken.
     
In Disney kann man sog. Fastpaesse loesen. Diese sind beschraenkt, sodass jeder die Moeglichkeit hat, zu festgelegten Zeiten seine Lieblingsfahrten ohne Wartezeiten zu machen.
     
Nach einem halben Tag haben wir alles, was wir uns vorgenommen hatten, geschafft und fahren mit der Monorail weiter in den naechsten Park.
     
     
Epcot
  Epcot Diashow  
     
Am fruehen Nachmittag erreichen wir Epcot.
     
Rund um den See am World Showcase stellen sich 11 Nationen vor.
     
Jedes Land wird durch typische Bauwerke, Essen und Kostueme wirklich gut dargestellt.
     
Wir laufen einmal komplett um den See herum und besuchen alle Nationen.
     
Auch das ein oder andere Fahrgeschaeft ist dabei.
     
Zum Schluss erreichen wir wieder Futureworld.
     
Zwei Fahrgeschaefte sind leider geschlossen, sie werden renoviert.
   
Aber einiges koennen wir trotzdem fahren. Wieder geht ein klasse Tag zu Ende.
     
     
Animal Kingdom
  Animal Kingdom Diashow  
     
Der zweite Tag unseres Disney-Besuchs fuehrt uns zuerst ins Animal Kingdom.
     
Im Dinoland USA geht es wie der Name schon sagt um Dinosaurier.
     
Die super Rides lassen wir uns natuerlich nicht entgehen.
     
Doch auch die anderen Bereiche des Parks sind klasse.
     
Wir laufen durch Afrika und Asien.
     
Jede Menge Tiere gibt es zu bestaunen.
     
Die Anlage ist riesig. Die Tiere haben teilweise wirklich Platz - fast wie in freier Wildbahn.
     
Besonders Harambe Wildlife Reserve ist beeindruckend. Die Fahrt mit dem Bus dauert mehr als 30 min.
     
Die Hippos sind leider alle unter Wasser.
     
Dafuer zeigen sich die anderen Tiere von ihrer besten Seite.
     
Doch auch dieser Besuch ist zeitlich begrenzt. Wir muessen weiter.
     
Ein weiterer Disney-Park wartet noch auf uns.
     
     
Hollywood Studios
  Hollywood Studios Diashow  
     
Zum Abschluss gehts in die Disney Hollywood Studios.
     
Diese Achterbahn ist eine der besten ueberhaupt - ebenso wie der Tower of Terror.
     
Die Backstage Studio Tour gibt interessante Einblicke in die Welt von Disney.
     
Spektakulaer ist der Canyon mit dem explodierendem Tanklastzug.
     
Da wir auch hier schon gewesen sind, reicht uns ein halber Tag fuer die Highlights.
     
Bye Bye Disney - wir kommen wieder!
     
     
Old Town Kissimmee
     
Old Town Kissimmee ist einer unserer Lieblingsorte hier in Florida. Direkt daneben ist der Fun Spot USA. Hier gibts Fahrgeschaefte und vieles mehr fuer jung und alt.
     
Wir sind bereits zum dritten Mal hier - und dieses Mal wollten wir es endlich machen: Den Skycoaster fliegen!
     
An Stahlseilen haengend werden wir bis auf eine Hoehe von knapp 100 Metern gezogen. Es ist der Wahnsinn. Nach hinten kann man nicht sehen, man weiss nicht genau, wann man oben ist.
     
Endlich oben angekommen (es ist wirklich irre hoch) wartet man auf den Countdown. 3-2-1-Fly!!! Dann muss man selbst den Ausloeser ziehen und stuerzt kopfueber in die Tiefe.
     
Es hilft nur eins: SCHREIEN! Der Waaahnsinn - das Irrste, was wir je gemacht haben. Adrenalin ohne Ende - aber: LEIDER GEIL...
     
 
     
     
Fast jeden Abend sind wir im Ponderosas Steakhouse beim Essen. All you can eat und richtig lecker... Danach gehts zum Bummeln nach Old Town Kissimmee.
 

Hier findet jeden Samstag eine Oldtimer-Parade statt. An die 300 Autos nehmen an diesem Abend teil.

(Slideshow).

     
Manche sind echte Klassiker und liebevoll restauriert.
     
Wir besuchen Old Town fast jeden Abend und verlassen Kissimmee nur schweren Herzens wieder. Aber es hilft nix - wir haben ja noch mehr geplant in diesem Urlaub.
     
     
Florida Key's Everglades Alles andere

        USA-EckeFoto-SectionFlorida 2012