USA-EckeFoto-SectionReiseberichteUSA-NewsMapsStatistikLinks und BannerInfo

 

 

 

Slideshow Finder

Inhaltsverzeichnis

National Parks

Bryce Canyon National Park

Info's, Highlights & Slideshows

Reisebericht 2011Fotos 2011

Reisebericht 2015Fotos 2015

Reisebericht 2018Fotos 2018

 

 

Allgemeines

 

 

Allgemeine Infos zum National Park:

  • National Park seit 1928

  • Groesse: 145 km˛

  • Liegt in Utah

  • Mehr als 1,5 Millionen
    Besucher jedes Jahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag14_189

 

Der 145 km˛ grosse Bryce Canyon National Park liegt im Suedwesten Utahs und zieht jaehrlich etwa 1,5 Millionen Besucher an.

 

Grund fuer die Ausweisung als National Park ist der Schutz der farbigen Felspyramiden, der sogenannten Hoodoos.

 

Der Bryce Canyon National Park befindet sich in einer Hoehe von 2400 bis 2700 Metern, deutlich hoeher als der Zion National Park oder der Grand Canyon.

 

Der National Park erhielt seinen Namen von Ebenezer Bryce, der sich um 1875 in dieser Gegend niederliess. Das Gebiet wurde 1924 zum National Monument und 1928 zum National Park erklaert.

 

 

 

 

 

 

 

Highlights

 

Bei unserem ersten gemeinsamen Besuch 2011 fahren wir die Strasse durch den Park bis zum Ende, an den einzelnen Aussichtspunkten bleiben wir erst auf dem Rueckweg stehen.

 

Die Strasse endet auf ueber 9000 Fuss am Rainbow Point, der schon einen spektakulaeren Ausblick auf die bizarren Felsformationen des Parks bietet.

 

Auf den Weg den Berg hinunter stoppen wir wirklich an jedem ausgewiesenen Viewpoint, um Fotos zu schiessen.

 

Die spektakulaersten Blicke hat man vom Bryce Point bzw. vom Sunset Point aus.

 

Hier startet auch der Navajo Loop Trail, den wir vier Jahre spaeter in Angriff nehmen. Unserer Meinung nach ist hier der beste Ausgangspunkt in den Canyon, denn der Abstieg ist steil und der Aufstieg etwas einfacher.

   

Wir nehmen den rechten Teil des Loop in Richtung Wall Street, denn hier geht der Weg in unglaublichen Serpentinen den Berg hinunter.

 

Nach passieren der Wall Street geht es dann ueber den Queens Garden Trail zum Sunrise Point, dann am Rim entlang zurueck zum Sunset Point.

 

Die etwa zweieinhalb Stunden lange Wanderung ist unbedingt zu empfehlen. Wer den Park nur von der Strasse aus besichtigt, verpasst das Beste…

 

Im Jahr 2018 sind wir schliesslich auch noch den Mossy Cave Trail gelaufen. Dieser liegt zwar etwas abseits der eigentlichen Parkstrasse, aber wenn man von Tropic kommt, liegt der Parkplatz fuer den kurzen Hike direkt an der Strasse.

 

Fussweg nur wenige Minuten, der Wasserfall da ist wirklich sehenswert.

 

 

Slideshows

 

 

Bryce Canyon National Park 2011

Bryce Canyon National Park 2015

Bryce Canyon National Park 2018 - Mossy Cave

 

 

 
 
 

 

 

USA-EckeFoto-SectionReiseberichteUSA-NewsMapsStatistikLinks und BannerInfo

 

 

Disclaimer

Impressum Datenschutzerklaerung